Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Altlußheim gewinnt 8. Badischen Konfi-Cup in Lahr

Das Siegerteam des Konfi-Cup 2018 kommt aus Altlußheim.
Quelle: Jascha Ritter
Das Endspiel im Lahrer Hallensportzentrum gewann das Konfi-Team aus Altlußheim mit 3:1 gegen Johannis Mannheim.
Dritter wurde das Team aus Köndringen-Mundingen.
 
Die beiden Teams der Ortenau aus Auenheim und Diersburg schieden in der Vorrunde aus.
Dabei gewannen die Diersburger im Gruppenspiel mit 2:1 gegen den späteren Turniersieger, scheiterten aber wegen des schlechteren Torverhältnisses. 
 
Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Altlußheim vertreten nun Baden beim Konfi-Cup-Turnier der Evangelischen Kirche in Deutschland am 19. Mai 2018 in Köln. 
 
Altlußheim liegt am rechten Rheinufer zwischen Speyer und Hockenheim. Die Gemeinde hat rund 5700 Einwohner und gehört zum Landkreis Rhein-Neckar.
 
An dem Turnier in Lahr nahmen 20 Teams aus der badischen Landeskirche teil, die sich in Bezirksturnieren für dieses Finale qualifiziert haben. Eine Besonderheit des Konfi-Cups: Ein Team besteht aus einem/r Torhüter/in und 5 Feldspieler/innen; es müssen immer zwei Personen des anderen Geschlechtes auf dem Feld sein.
Quelle: ekiba.de

 

 

Qualifikationsturnier "Nördliche Ortenau"

 
In einem nervenaufreibenden 7-Meter-Schießen fiel die Entscheidung im Finale des Konfi-Cups der nördlichen Ortenau:
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
Die Auenheimer Konfirmandinnen und Konfirmanden mit Pfarrer Tobias Eckerter
Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Auenheim sicherten sich den Sieg und die Teilnahme am Badischen Konfi-Cup am 27. Januar 2018 in Lahr. Dort treffen sie auf rund 20 Teams aus der gesamten Badischen Landeskirche. Den zweiten Platz belegte das Team aus Leutesheim. Dritter wurde Freistett / Memprechtshofen.
Ein spannendes Fußball-Turnier lieferten sich rund 100 Konfirmanden in 10 Konfi-Mannschaften aus dem Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau, Region Kehl, in Auenheim.
Schon seit einigen Jahren ist dieser „Konfi-Cup“ ein Höhepunkt der Konfirmanden in unserem Kirchenbezirk.
 

In diesem Jahr beteiligten sich Mannschaften aus Kehl, Auenheim, Leutesheim, Bodersweier, Linx/Diersheim, Rheinbischofsheim, Freistett/Memprechtshofen, Scherzheim/Helmlingen und Lichtenau/Rheinmünster.

Den Veranstaltern geht es dabei besonders um die Begegnung der Konfirmanden aus der Region, um Spaß und ein faires und freundschaftliches Spiel.

Aber natürlich wird auch aufgeregt verfolgt, wer in diesem Jahr die Nördliche Ortenau beim „Badischen Konfi-Cup“ der Evangelischen Landeskirche vertreten darf und dort dann um die Badische Meisterschaft kämpft.

Quelle: ekiba.de
Dieses Mal war es spannend bis zum Schluss. Und es war gut, dass ein Auenheimer Team von Ehrenamtlichen mit „Nervennahrung“ wie Schokoriegeln und Waffeln, aber auch mit Getränken dafür sorgte, dass alle Mannschaften und ihre Fans bis zuletzt am Ball blieben.
Text: Ute Braun
 
Bilder vom Turnier in Auenheim
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
 
Quelle: Kirchengemeinde Auenheim
Die Auenheimer Konfirmandinnen und Konfirmanden mit Pfarrer Tobias Eckerter
 
 
 
 
 
 
 
Ansprechpartner
Stephan Müller
Beauftragter für Kirche und Sport des Kirchenbezirks und der Landeskirche
Quelle: ekiba.de
zurück     Drucken     per Mail versenden