Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Pilgerwege, Pilgertreffen und Ökumenische Pilgerwanderung

Ökumenisches Samstagspilgern

Wir gehen zu Orten, an denen wir über Frieden und Gerechtigkeit nachdenken: was bedeutet Frieden in unserem persönlichen Leben und in der weiten Welt? Was gefährdet den Frieden, was macht ihn möglich? Wo sind Menschen schon vor uns Wege des Friedens gegangen?
Der Ökumenische Rat der Kirchen ruft die Menschen in aller Welt auf, Pilgerwege des Friedens und der Gerechtigkeit zu gehen. An konkreten Orten erinnern wir uns, wie Frieden zerstört oder neu entwickelt wurde und fragen nach unserem Beitrag zu einer Welt, die sich zum Frieden bewegt.
 
Termine:
Samstag, 28. April 2018
Samstag, 16. Juni 2018
Samstag, 7. Juli 2018
Samstag, 20. Oktober 2018
 
Weitere Informationen / Anmeldung:
Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau, www.eeb-ortenau.de 
Telefon: 0781 / 24018
 
Samstag, 20. Oktober 2018: An Frieden denken in und um Offenburg
Unser Pilgerweg führt uns durch Offenburg. auch hier gibt es etliche Spuren von Kriegsgeschichte und Friedensbemühungen. Wir erinnern und uns lassen uns inspirieren für die Herausforderungen unserer Zeit.
Treffpunkt: 11.00 Uhr, Ostausgang Bahnhof Offenburg
Begleiter/Referenten: Gerhard Bernauer, Claudia Roloff
 
Samstag, 7. Juli 2018: Friedenspilgerweg Bühlertal
Wir pilgern entlang des neuen Friedenspilgerweges von Bühl nach Sasbachwalden. Zwischen Bühl und Ottersweier starten wir beim Bühler Friedenskreuz, das in den 50er Jahren ein wichtiger Ort der neu entstehenden Friedensbewegung war, zu dem bei vielen Anlässen unzählige Menschen pilgerten. Von hier aus gehen wir bei schöner Aussicht zur Katharinakapelle in Sasbachwalden.
Treffpunkt / Abfahrt: 9 Uhr, Bahnhof Offenburg; Rückkehr in Offenburg um 18 Uhr
Kosten (für Bahnfahrt ab Offenburg): ca. 10 Euro
 
Samstag, 16. Juni 2018: Hartmannswillerkopf
Wir fahren zum Hartmannswillerkopf im südlichen Elsass, wo während des Ersten Weltkrieges die erbittertsten Kämpfe stattfanden und 30.000 junge Soldaten starben. Im vergangenen Jahr wurde hier ein "Historial" eröffnet, das bisher einzige gemeinsame französisch-deutsche Museum zur Kriegsgeschichte. Laut Staaspräsident Macron ist die gemeinsame Lesart der Geschichte, die hier möglich wird, der "Sockel für eine gemeinsame Zukunft" beider Länder.
Treffpunkt: 10 Uhr Abfahrt Messe Offenburg; Rückkehr in Offenburg um 20 Uhr.
Kosten: 25 Euro incl. Bus und Führung
 
Quelle: ulf - Die Bronzeplastik »Begegnung« des Münchner Bildhauers Josef Fromm wurde am 1. Juli 1994 im Rheinvorland auf Kehler Seite errichtet.
Samstag, 28. April 2018: Deutsch-Französischer Versöhnungsweg
Wir gehen miteinander den grenzüberschreitenden Versöhnungsweg, den die Kirchen beiderseits des Rheins anlässlich der Landesgartenschau 2004 entwickelt haben.
Hier finden sich nahe beieinander Zeichen der kriegerischen Zerstörung und des Friedens, die bis heute für uns Bedeutung haben.
Zum Abschluss besuchen wir die Friedenskirche auf dem Marktplatz in Kehl.
Treffpunkt: 13 Uhr, Kehl, Bahnhofsvorplatz
Dauer: ca. 4,5 Stunden
 

Pilgertreffen: Die Muschel in Europa

Quelle: www.badische-jakobusgesellschaft.de/
                                                                                                  "Die Muschel in Europa" heißt das Pilgertreffen, zu dem im Juni 2018 zum 12. Mal gemeinsam mit der Badischen Jakobusgesellschaft in den Europapark eingeladen wurde.

Inhaltlicher Schwerpunkt des Treffens war das Thema "Mensch sein in Gemeinschaft".

Ökumenische Pilgerwanderung: Schritt für Schritt auf Jakobs Wegen

 
Quelle: Katholisches Dekanat Offenburg-Kinzigtal
 
Quelle: Katholisches Dekanat Offenburg-Kinzigtal
 
 
 
Ökumenisches Samstagspilgern:
Claudia Roloff
Pfarrerin, Evangelische Erwachsenenbildung
Quelle: Claudia Roloff
Pilgertreffen im Europapark:
Ökumenische Pilgerwanderung:
Jutta Wellhöner
Pfarrerin und Dekanin der Region Offenburg
Quelle: Pascal Cames
zurück     Drucken     per Mail versenden