Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Weltanschauungsfragen

Die Fachstelle für Weltanschauungsfragen ist die zentrale wissenschaftliche Forschungs-, Studien-, Dokumentations-, Auskunfts- und Beratungsstelle der badischen Landeskirche für religiöse und weltanschauliche Strömungen der Gegenwart.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben den Auftrag, gesellschaftliche und religiöse Konstellationen zu beobachten und zu erforschen, wissenschaftlich und theologisch zu reflektieren und ggf. Hilfen bei deren Einschätzung zu geben. Die Stelle gehört zu den diagnostischen Schlüsselstellen, wenn es um Fragen zu modernen Religionsformen geht.

Die Fachstelle befasst sich mit der gesamten religiösen Gegenwartskultur sowie mit regionalen Gruppen und Gemeinschaften auf dem Gebiet der badischen Landeskirche, unabhängig von der Größe, der Ausrichtung und der Form der Gemeinschaft. Für einige große religiöse Traditionen, wie etwa den Islam, gibt es in der badischen Landeskirche eigene Beauftragte.

Die Fachstelle befasst sich nicht nur mit einzelnen religiösen Gemeinschaften, sondern auch mit übergreifenden Themen wie z.B. religiös legitimierter Gewalt, mit Fragen zu Konversion, mit postmodernen Konstruktionsformen von Religion oder Religionsformen im Internet.

Die Weltanschauungsstelle gibt es mit einigen Unterbrechungen seit 1924 in der badischen Landeskirche.

Quelle: Evangelische Landeskirche in Baden

 

Weltanschauungsbeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Baden ist Pfr. Dr. Gernot Meier.

Zu der Fachstelle im Evangelischen Oberkirchenrat gehören auch Bezirksbeauftragte in jedem Kirchenbezirk. Die Bezirksbeauftragten kennen meist alle Gruppen vor Ort und können bei Fragen weiterhelfen.

Bezirksbeauftragter in der Ortenau ist Pfarrer Roland Kusterer, Oberkirch.

 
Ansprechpartner
zurück     Drucken     per Mail versenden